Festival-Checkliste

Die Festival-Saison ist im vollen Gange, um keine wichtigen Dinge zu vergessen, habe ich einmal eine Festival-Checkliste / -Packliste erstellt. Nichts ist nämlich nerviger, als zu merken, dass irgendetwas wichtiges fehlt:

Hier könnt ihr euch meine komplette Festival-Checkliste auch als PDF downloaden. Viel Spaß damit.

Wichtige Festival-Basics
– Eintrittskarte
– Genügend Bargeld / EC-Karte
– Wegbeschreibung /Anfahrt-Infos/Lageplan
– Personalausweis
– Gute Laune, für ein grandioses Festival-Wochenende

Kleidung
– Regenjacke/-Poncho oder ein stabiler Müllsack
– bequeme Sachen
– Warme Sachen (Pulli, Lange Hose, dicke Socken…)
– Jacke
– Sommersachen (T-Shirt, Top, Shorts, Rock/Kleid…)
– Gürtel
– Schlafsachen (Warme! – Nachts kann es im Zelt ordentlich abkühlen)
– Sonnenhut / Kopfbedeckung
– Sonnenbrille
– Badesachen
– Gummistiefel
– Schuhe (2 Paar -> 1 bequemes & 1 festes)
– Flip-Flops (für die Dusche)

Körperpflege / Hygiene
– Zahnbürste & Zahnpasta
– Bürste/Kamm
– Duschgel & Shampoo
– Trockenshampoo
– Desinfektionstücher/-spray
– DEO
– Feuchttücher (das Wichtigste überhaupt, bei einem staubigen Festivaltag)
– Klopapier (das Wichtigste, wenn man auch mal vor hat auf die Toilette zu gehen 😉
– Seife (Seife + Plane + Wasser -> Kann man auch ganz viiiiieeeel Spaß mit haben;)
– Pille
– Tampons
– Rasierer
– Taschentücher
– Handtücher
– Spiegel
– Brille / Kontaktlinsen
– Haargummis
– Schminke

Festival-Apotheke
– Pflaster
– Sonnencreme
– After-Sun Lotion
– Blasen-Pflaster
– Kondome
– Insektenschutz/-spray
– Lippen-Pflegestift
– Pinzette
– Vitamin C
– Magnesium (gegen Krämpfe)
– Nähzeug (fürs Zelt oder die Kleidung)
– Gehörschutz (hilfreich fürs Festival-Gelände und auch um nachts besser schlafen zu können)
Tablette gegen:
– Kopfschmerzen
– Übelkeit
– Durchfall
– Magenschmerzen
-Fieber

Schlafplätzchen & Höhleneinrichtung
– Zelt
– Vorhängeschloss
– Genügend Heringe
– Gummihammer
– Schlafsack
– Kopfkissen
– Decken
– Isomatte / Luftmatratze
– Luftpumpe
– Camping-Stuhl
– Klapp-Tisch
– Müllsäcke
– Faltbarer Wasserkanister
– Kühlbox mit Kühlakkus (oder mit Trockeneis)
– Fahnenstange & Fahne (Praktisch um sein Zelt wieder zu finden)

Survival-Ausstattung für den Camp-Bau
– Kabelbinder
– Bindfaden/Schnüre
– Panzertape (Für alles zu gebrauchen, glaubt es mir…davon kann man nie genug mitnehmen!)
– Taschenmesser
– Werkzeug
– Pavillon / Plane / Sonnensegel
– Feuerzeuge
– Klappspaten
– Kleines Beil
– Bollerwagen / Sackkarre (Um alles vom Auto zum Zeltplatz zu transportieren und wieder zurück)

Der Dunkelheit trotzen
– Taschenlampe
– Öllampe & Öl
– LED-Leuchten
– Knicklichter
– Fackeln
– Teelichter
– Windlichter / Kerzen
– Laternen / Lampions
– Feuerzeuge

Mehr oder Weniger Lebenserhaltung
– Bier (5 Liter Fässer, oder Bierdosen aus Holland organisieren – Die sind ohne Pfand – etwa ½ Palette pro Nase und Tag einplanen)
– Schnaps (Wodka, Grüner, Jägermeister etc. – WICHTIG: Festival-Regeln durchlesen! Auf einigen Festivals ist das Mitbringen von Glasflaschen auf dem gesamten Gelände verboten! Den Schnaps dann in PET-Flaschen umfüllen!)
– Mischgetränke (Cola, Energie etc.)
– Säfte – 1 Liter TETRAPACKS (Diese dürfen auch mit aufs Festival-Gelände genommen werden)
– Wasser (Nicht nur zum Trinken! Auch zum Zähne putzen, Hände waschen etc.)
– Zigaretten & Feuerzeuge
– Toast/Brot/Milchbrötchen
– löslicher Kaffee / Cappuccino / Tee
– Zucker & Milchpulver
– Salz, Pfeffer & Gewürze
– Butter / Margarine
– Käse / Marmelade / Nougat-Creme
– Konserven / Tütensuppen / Nudeln / Saucen / 5-Minuten-Terrinen
– Teller / Brettchen / Becher / Messer / Gabel / Löffel
– Gaskocher mit Kartuschen
– Topf
– Spülmittel
– Spül-Bürste / -Schwamm / Küchenrolle
– Geschirrhandtücher
– Dosenöffner / Flaschenöffner
– Grill mit Grillrost
– Grillkohle
– Grillanzünder (Achtung! Flüssiger Grillanzünder ist auf den meisten Festivals verboten)
– Alufolie
– Grillfleisch / Würstchen
– Fertigsalate (z.B. Nudel-, Kartoffel, Krautsalat)
– Ketchup / Senf  / Saucen
– Snacks (Nüsse, Chips, Gummibären, Kekse, etc.)

Etwas für die Bespaßung
– Instrumente
– Jonglierbälle / Frisbee
– Federball-Spiel
– Wasserbomben
– Wasserpistolen
– Konfetti
– Skat-Karten
– Kostüme / Witzige Hüte
– Zeltdeko
– Bierrutsche / Bierbong
– Kleiner Ball für Flunkyball
– Planschbecken (Sieht zwar relativ schnell aus wie Sau, allerdings ganz praktisch um sein Bierchen darin zu kühlen)

Ein bisschen Technik darf auch noch sein
– aufgeladenes Handy & Ladegerät
– Kamera mit aufgeladenen Akku
– Ghetto-Blaster / MP3-Player
– Batterien
– Externer Akku , z.B. von RAVPower

Bevor die Reise los geht
– Herd aus?
– Licht aus?
– Bügeleisen aus?
– Fenster zu?
– Heizung aus?
– Pflanzen gegossen?
– Müll raus gebracht?
– Spülmaschine leer geräumt?
– Auto voll getankt?
– Haustier versorgt und betreut?

 

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.